Schul-ABC

Adventssingen

In der Adventszeit treffen sich jeden Montag alle Kinder und LehrerInnen zum Singen im Eingangsfoyer. Wir singen gemeinsam traditionelle und neue Weihnachtslieder und werden dabei von einigen Schülern auf Instrumenten begleitet. Zusätzlich werden von einzelnen Klassen oder Jahrgangsstufen Lieder oder Gedichte präsentiert.

Beurlaubungen

Kinder können aus besonderen Gründen bis zu zwei Tagen von dem/der KlassenlehrerIn beurlaubt werden, längere Beurlaubungen muss der Schulleiter genehmigen. Eine Beurlaubung vor oder nach den Ferien bzw. Feiertagen zur Verlängerung des Urlaubes ist gesetzlich nicht möglich.

Bringen und Abholen

Nach den ersten Schulwochen sollte Ihr Kind möglichst gemeinsam mit anderen Kindern, die in der Nähe wohnen, zur Schule kommen. Wenn Sie Ihr Kind begleiten, verabschieden Sie sich bitte am Schultor. Warten Sie bitte auch bei Schulschluss nicht direkt vor den Klassen auf Ihre Kinder, sondern draußen.

Bücherwoche

Die Bücherwoche wird es ab dem Schuljahr 2017/ 2018 nicht mehr geben. Stattdessen findet am Donnerstag vor dem Martinszug unsere Laternenausstellung mit einem Martinsbasar statt.

Computer

Computer sind in unserer Schule im Computerraum reichlich vorhanden. Ab dem 1.Schuljahr werden die Kinder an die Arbeit mit dem Computer herangeführt. Zum Einsatz kommen Förder- und Lernprogramme in den verschiedenen Fächern. Daneben werden die Computer für Gestaltungs- und Präsentationsaufgaben genutzt. Zusätzlich dienen sie der Informationsbeschaffung zu unterschiedlichen Sachgebieten.

Elternmitarbeit

Eltern engagieren sich in verschiedenen Gremien (Förderverein, Klassenpflegschaft, Schulpflegschaft, Schulkonferenz), aber auch bei vielen Aktivitäten im Schulalltag. Zum Beispiel unterstützen uns Eltern als Lesemütter und -väter, begleiten Klassen bei Ausflügen, leiten eine Garten - AG oder helfen beim Basteln. Vielen Dank dafür!

Elternparty

Einmal im Jahr veranstaltet eine Elterngruppe unserer Schule eine Elternparty im Alten Pfarrsaal Peschs. Die Dekoration für diese Party wird von allen Klassen in der Schule gebastelt. Der Erlös der Party wird an unsere Patenschule in Sambia gespendet.

Elternsprechtage

Pro Halbjahr findet eine Beratungswoche statt. Bei einem Gesprächstermin haben Sie Gelegenheit, mit dem/der Lehrer/in über die Lernentwicklung und die Leistungen Ihres Kindes zu sprechen.

Entschuldigungen bei Krankheit

Bitte beauftragen Sie bei Krankheit Ihres Kindes einen Mitschüler in der Schule Bescheid zu geben. Rufen Sie möglichst nicht in der Schule an! Reichen Sie dann später für jeden Fehltag eine schriftliche Entschuldigung ein.

Frühstück

Jedes Kind sollte ein gesundes Frühstück mit zur Schule bringen, denn nur so kann es die nötige Energie für einen Schultag erhalten. Ungeeignet sind alle stark zucker- und/ oder fetthaltigen Lebensmittel und Getränke. Gemeinsam mit den Eltern möchten wir zu einer gesunden Ernährung hinführen.


Gemeinsames Lernen (ehemals Gemeinsamer Unterricht)

An unserer Schule wird seit dem Schuljahr 2012/2013 „Gemeinsames Lernen“ angeboten, d.h. Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf werden gemeinsam unterrichtet. Drei Sonderpädagoginnenen arbeiten mit den Klassenlehrerinnen eng zusammen; zum Teil in Doppelbesetzung. Sie begleiten und fördern einzelne Schülerinnen und Schüler, unterrichten kleinere Gruppen und wirken unterstützend in der Elternberatung mit.

Gottesdienste

Für die Kinder der 3. und 4. Klassen finden regelmäßig dienstags in der ersten Schulstunde katholische und evangelische Gottesdienste statt. Genaue Termine werden am Anfang jedes Halbjahres schriftlich mitgeteilt.

Hausaufgaben

Alle Kinder sollten ihre Hausaufgaben möglichst selbstständig erledigen. Sie ergänzen die Arbeit in der Schule und dienen der Vorbereitung oder der Übung.
Wenn Ihr Kind trotz eifrigen Bemühens häufig nach ca. 30 Minuten (im 1. und 2. Schuljahr) oder nach ca. 45 Minuten (im 3. oder 4. Schuljahr) nicht fertig ist, sollten Sie abbrechen lassen und eine entsprechende Bemerkung an die Lehrkraft mitgeben. Nur so erhalten die LehrerInnen die notwendige Rückmeldung darüber, ob Art und Umfang der Hausaufgaben dem Leistungsstand Ihres Kindes entsprechen.

Jahreszeitensingen

Vor den Oster- und Herbstferien treffen sich alle Klassen zum gemeinsamen Singen auf dem Schulhof. Am letzten Tag des Schuljahres vor den Sommerferien verabschieden wir zusammen die Schüler der vierten Schuljahre und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg. Bei diesen Veranstaltungen sind natürlich auch Eltern herzlich eingeladen, sich mit uns gemeinsam auf die Ferien zu freuen!
Vor den Weihnachtsferien singen wir im Foyer. Hier ist leider nicht genug Platz für Eltern und Geschwister.

Klassenfahrten

Klassenfahrten stärken das Gemeinschaftsgefühl und den Zusammenhalt in der Klasse. In der Regel fahren wir deshalb einmal im 2. Schuljahr und einmal im 4. Schuljahr für ca. 3 Tage gemeinsam weg.


Karneval

An Weiberfastnacht wird in allen Klassen kräftig gefeiert! Nach einer gemeinsamen Polonaise aller Schüler durch unsere Schule präsentieren alle Klassen etwas Lustiges, Karnevalistisches oder einfach Schönes in der Aula - in unseren eigenen Karnevalssitzung.
Seit 2008 nehmen alle Kinder und Eltern, die Lust haben, auch wieder am Pescher Dienstagszug teil. Für die Kinder, die nicht am Zug teilnehmen, ist vormittags Unterricht.

Material

Eltern und Kinder müssen in regelmäßigen Abständen das Schulmaterial kontrollieren und für Vollständigkeit sorgen. Es ist sinnvoll, die Materialien der Kinder mit Namen zu versehen.

Offener Anfang

Nach dem ersten Klingeln um 7:55 Uhr können die Schüler in die Klassenräume kommen und sich dort unterhalten, lesen, spielen oder frei arbeiten. Sie haben so Gelegenheit, sich auf den Schultag einzustimmen. Der gemeinsame Unterricht beginnt dann um 8:10 Uhr.

Postmappe

Wichtige Informationen aus der Schule erhalten Sie über die gelbe Postmappe Ihres Kindes. Bitte kontrollieren Sie diese täglich und entnehmen Sie gelesene Briefe, so dass wir sicher sein können, dass die Informationen Sie erreicht haben.

Projektwoche

Alle zwei Jahre findet an unserer Schule eine Projektwoche statt. In dieser Zeit arbeiten alle Schüler intensiv in jahrgangsgemischten Gruppen an einem Thema, das sie im Vorfeld ausgewählt haben. Zum Abschluss der Woche werden die Arbeitsergebnisse an einem Nachmittag präsentiert. Dazu sind selbstverständlich auch die Eltern herzlich eingeladen!

Ranzen

Das Gewicht des Ranzens sollte ein Zehntel des Körpergewichtes Ihres Kindes nicht überschreiten. Bitte räumen Sie den Ranzen regelmäßig zu Hause auf und entfernen Sie Unnötiges. Bücher und Arbeitshefte, die nicht für die Hausaufgaben benötigt werden, sollten in der Schule aufbewahrt werden.

Schulfest

In jedem zweiten Jahr findet im Sommer ein Schulfest statt. Auf dem Schulhof werden verschiedene Spielstationen angeboten und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Vorbereitung und Durchführung gestalten Kinder, Eltern und Lehrer gemeinsam.

Sprechzeiten

Wir bemühen uns, immer ein offenes Ohr zu haben. Bei Gesprächsbedarf können Eltern gerne mit dem Lehrer/der Lehrerin einen Gesprächstermin vereinbaren.
Vor und während der Unterrichtszeit ist dafür allerdings keine Zeit.

Unterrichtszeiten

1. Stunde 8.10 Uhr - 8:55 Uhr
2. Stunde 8:55 Uhr - 9:45 Uhr
Hofpause 9.45 Uhr - 10.05 Uhr
Frühstückspause 10.05 Uhr - 10.15 Uhr
3. Stunde 10.15 Uhr - 11.00 Uhr
4. Stunde 11.00 Uhr - 11.45 Uhr
Hofpause 11.45 Uhr - 12.00 Uhr
5. Stunde 12.00 Uhr - 12.45 Uhr
6. Stunde 12.45 Uhr - 13.30 Uhr

Waldlauf

Einmal jährlich findet der Waldlauf der Kölner Schulen statt. Die Schüler können 1000 Meter laufen oder am Mini-Marathon über 4200 Meter teilnehmen. Dabei steht der Spaß und das „Dabeisein“ im Vordergrund. Traditionell ist unsere Schule dort mit vielen motivierten Läufern und lautstarken Schlachtenbummlern vertreten!

Zahnarzt

Jährlich findet in der Schule während der Unterrichtszeit eine zahnärztliche Kontrolluntersuchung für die Jahrgänge 1 und 3 statt. Sollte bei Ihrem Kind ein Behandlungsbedarf bestehen, erhalten Sie eine schriftliche Nachricht.

Zeugnisse

In der Schuleingangsphase (1. und 2. Schuljahr) erhalten die Schülerinnen und Schüler Zeugnisse jeweils zum Ende des Schuljahres, in den Klassen 3 und 4 zum Schulhalbjahr und zum Ende des Schuljahres.

Joomla! Templates by www.yagendoo.com